Theo

IMG_1903

Normalerweise verraten die kleinen Wesen Frau Schneck schon sehr früh, ob sie Mädchen oder Junge sind. Spätestens, wenn die Schnute angefilzt ist, fangen die Filzis an zu plappern und Frau Schneck weiß Bescheid.
Doch bei dieser kleinen Maus ist sie ratlos. Mäusin oder Mäuserich? Entnervt gibt Frau Schneck auf und überträgt Titania die Aufgabe neben der Namensgebung auch noch das Geschlecht zu bestimmen.
Titania, die einigen Kummer gewöhnt ist, betrachtet das Tierchen. Eine echte Minimaus.
Was möchtest du denn mal werden? fragt sie die Maus. Damit meint sie eigentlich Männchen oder Weibchen.

 
IMG_1905Doch die Maus antwortet: LKW-Fahrer.
Ganz gegen ihren Willen prustet Titania los. Natürlich respektiert sie die Filzis mit ihren – manchmal abenteuerlichen – Wünschen und Ideen. Doch sie stellt sich vor, dass das Gaspedal eines LKWs sich nicht einen Millimeter bewegen würde, wenn die Maus mit ihrem ganzen Gewicht (30g?) darauf säße.
Wie nicht anders zu erwarten ist die Maus beleidigt. Sie verschränkt die Arme vor der Brust und starrt Titania wütend an.

 
IMG_1909Gut, denkt Titania, sie ist schon mal keine Zimperliese, die sofort anfängt zu heulen. War nicht so gemeint, entschuldigt sie sich bei der Maus. Ok, LKWs möchtest du also fahren. Aber glaubst du nicht, dass du eventuell ein wenig zu klein…setzt Titania an.
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft – vielmehr aus unbeugsamen Willen! zitiert die Maus Mahatma Gandhi.

 

 

IMG_19131:0 denkt Titania und überlegt fieberhaft, wie man der kleinen Maus ihren Herzenswunsch erfüllen könnte. Miniatur-Wunderland in Hamburg? Titania hat gehört, dass dort sogar Sattelschlepper rumfahren sollen. Aber mal ganz ehrlich, wer braucht denn heute noch LKW-Fahrer? LKW-Fahrer ist ein aussterbender Beruf. Scania, Daf oder Mercedes, alle forschen doch am selbstfahrenden Transporter. Selbstfahrende Transporter, grübelt Titania weiter. Wär das denn nichts für die Maus? Testfahrer in der Forschung für selbstfahrende LKW?

 

 

IMG_2047Erfreut wackelt die Maus mit ihren großen Ohren. Sie hat zwar noch nie von selbstfahrenden Autos gehört, aber Testfahrer hört sich großartig an. Sofort will sie sich daran machen und Bewerbungsschreiben aufsetzten.
Titania grinst. Das hört sich doch nach einem guten Plan an. Nur die Frage nach dem Geschlecht ist immer noch nicht geklärt. Möchtest du den LKW-Fahrerin oder LKW-Fahrer werden? nimmt sie einen neuen Anlauf.
Verständnislos schaut die Minimaus Titania an. Ich will LKWs fahren, antwortet sie.
Ok, lenkt Titania ein. Ob Theodor oder Theodora, ist eigentlich auch egal. ich taufe dich auf den Namen Theo.

 

 

 

IMG_2049Beglückt springt die Maus auf und vollführt einen Freudentanz. Theo wie in dem Film Theo, gegen den Rest der Welt mit Marius Müller-Westernhagen. Theo, fährt einen eigenen LKW. Oh, wie ich diesen Film liebe. Kennst du die Szene, wo Theo…

Titania runzelt die Stirn. Wie kann das sein. Der Film lief 1980 in den deutschen Kinos. Wie kann die Maus diesen Film kennen? Sie ist doch gerade erst von Frau Schneck gefilzt worden? Ob die Filzwolle vielleicht alt war? Auch egal, Hauptsache dass die Motten noch nicht drin sind. Und wenn dann eine Minimaus dabei rauskommt, die so tough ist wie Theo …